Über apba.de

Aus der Praxis für die Praxis

Früher bestand der Ackerbau aus der Gestaltung der Fruchtfolge, aus der Ausbringung von Stallmist zur richtigen Kultur und dem Aufmergeln der Böden, aus der Bodenbearbeitung und Aussaat, aus dem Unkrauthacken und Distelstechen, um möglichst lange die Ertragsfähigkeit der Böden zu erhalten.

Es waren die lange Erfahrung und das Wissen über Generationen, die die Ablauf der Arbeiten auf dem Acker gestalteten.

Heute ist der Ackerbau komplex geworden. Mittel- und langfristig geplante Maßnahmen treten in den Hintergrund, dafür werden kurzfristige Entscheidungen notwendig, die nicht mehr alleine aus Erfahrungswerten getroffen werden, sondern gezielter Informationen bedürfen.

Der Maßnahmenkatalog des Landwirtes ist vielfältiger geworden. Die Fruchtfolgegestaltung wird den wechselnden Marktverhältnissen angepasst, die Bodenbearbeitung dem Kostendruck unterworfen.

Der Landwirt muss kurzfristig Entscheidungen über Sortenwahl, Dünger- und Pflanzenschutzmitteleinsatz treffen, muss die Terminierung ebenso in Griff bekommen, wie er Auflagen zu beachten hat.

Die Vielzahl der Entscheidungen lässt sich nicht mehr alleine aus dem hohlen Bauch heraus treffen, sie erfordern umfangreiche Informationen und letztlich gezielte Beratung.

apba.de bietet Ihnen beides: Information und Beratung

apba.de greift dabei auf die langjährigen Erfahrungen eines überregional tätigen Beratungsunternehmens zurück, das sich zudem einen Namen mit der Entwicklung von Anbauverfahren in allen landwirtschaftlich genutzten Kulturen gemacht hat, die bei uns angebaut werden.

Die Köpfe dahinter

Die N.U. Agrar GmbH ist seit über 29 Jahren erfolgreich tätig in Forschung und Beratung für die Landwirtschaft.

apba.de greift auf diesen Erfahrungsschatz zurück und komplettiert diesen durch Hintergrundinformationen und Datenbanken.

apba.de erweitert das grüne N.U. Agrar Info:

  • Einfache Suche nach gewünschtem Thema.
  • Ein laufend aktualisiertes Fachwörterlexikon, erläutert Begriffe und komplexe Zusammenhänge.
  • Schadbilder und Pflanzenfotos zum Vergleichen.
  • Rechenhilfen, mit denen Sie individuell auf ihren Betrieb bzw. Schlag zugeschnittene Maßnahmen kalkulieren können.
  • Im Forum können Sie sich mit Beratern und anderen Landwirten austauschen.

Die N.U. Agrar GmbH wurde 1986 durch die private Universität Flensburg und den Förderkreis Agrarwissenschaften an der Nordischen Universität e.V. als Bindeglied zwischen Forschung und Praxis in Flensburg gegründet. Die Aufgabe der N.U. Agrar GmbH ist die Erarbeitung und Übertragung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die praktische Landwirtschaft. Die N.U. Agrar GmbH versteht sich als Forschungs- und Entwicklungs- (FuE-) Einrichtung für die Landwirtschaft.

Nachdem der Betrieb der Nordischen Universität (N.U.) im Herbst 1989 eingestellt wurde, übernahm der Förderkreis Agrarwissenschaften die Anteile der N.U. an der N.U. Agrar GmbH. Seitdem ist der Förderkreis Hauptgesellschafter der N.U. Agrar GmbH.

Die N.U. Agrar GmbH arbeitet auf folgenden Gebieten:

  • Information und Weiterbildung von Landwirten und Beratern
  • Betriebsleiterausbildung
  • „Seminare auf dem Acker“
  • Mitarbeiterschulung
  • Forschung und Entwicklung für den Pflanzenbau
  • Durchführung pflanzenbaulicher Versuche (Auftragsversuche)
  • Erstellung von Anbaurichtlinien
  • Pflanzen und Bodenanalysen mit Düngeempfehlung
  • Saatgutuntersuchung
  • Vertrieb einer eigenen Schriftreihe

Die N.U. Agrar GmbH hat ihren Schwerpunkt in der pflanzenbaulichen Beratung: Fruchtfolge, Bodenbearbeitung, Sortenwahl, Pflanzenschutz und Düngung in allen landwirtschaftlichen Kulturen. Die Beratung erfolgt in Deutschland, Österreich, Dänemark, Polen, Frankreich und Ungarn sowie im angrenzenden Ausland. Unsere Partner Gesellschaft, die N.U. Agrar CZ, betreut Klienten in Tschechien, in der Slowakei sowie in Polen und in der Ukraine. Zurzeit werden etwa 1700 Betriebe mit einer Betriebsgröße zwischen 5 und 10.000 ha mit einer Gesamtfläche von ca. 1 Mio. ha beraten.